Rising-Oedheim

Leuchtfunken

Leuchtfunken

Leuchtfunken
M: H-J.Müller 3/19 T: C.Beckbissinger 6/18

1.
Das Leben ist nicht einfach, glaubte das Ziel zu sehn.
Hab zu hoch gepokert, Wahrheit tut doppelt weh.
Wär gern angekommen, glaubte nur an Sieg.
Die Karten nun enttäuschend, verloren scheint mein Spiel.

2.
Deine Chancen so vielfältig, dein Kartenhaus neu zu baun.
Du bist es mehr als wert, dir selbst dies zuzutraun.
Wunder die sind möglich, auch wenn Hoffnung zerrinnt.
Würd dich so gerne trösten, möchte gern sein, dein Gewinn.

3.
Drum sammle deine Scherben, all das was grad zerbricht.
Ich verspreche dir schon heute, daraus wächst neues Glück.
Eine neue Form entsteht, egal wie klein oder groß.
Ein neuer Weg is möglich, geh jetzt und laufe los.

4.
Und wenn du nicht mehr kannst, dann fang ich dich jetzt auf.
Bin treu dein Begleiter, verlass sich heut schon darauf.
Lass mich für dich kämpfen, wenn du zu müde bist.
Bin die Leuchtspur Zuversicht, verlass dich nur auf mich.

KV:
Und direkt mitten hinein, in dein Grau, - in Graudenken,
werd ich dir dafür einen Leuchtfunken schenken.
Der sich bald verändert, zu neuem Strahlen aufbricht.
Ein heller Stern am Himmel, leuchtet nun extra für dich.