Rising-Oedheim

Alles hat seine Zeit

Alles hat seine Zeit
M: H.-J. Müller 2013 , T: C. Beckbissinger 9/2017
1.
Es gibt für alle Dinge, im Leben eine Zeit.
Doch manchmal fühl ich mich, alles andere als bereit.
Die Sorgen zu ertragen, den Schmerz der mich so lähmt.
Die Trauer zu beweinen, das Schweigen, das mich quält.
2.
Die Welt bleibt ein Geheimnis, und ich bin mittendrin.
Die Dinge die passieren, ergeben keinen Sinn.
Und trotzdem die Verheißung – Alles hat seine Zeit.
Mein Kind sei dir gewiss, dein Schmerz ist auch mein Leid.
3.
Gib doch die Fragen ab, die dich so irritiern.
Ich schenk dir nun mein Wirken, will dich neu motiviern.
So kannst du ganz gewiss sein – Alles hat seine Zeit.
Ich wandle dir den Kummer, schon bald in neue Freud.

KV:
Lass mich doch dein Boot nur lenken, setz dein Segel in den Wind.
Überlass mir nur das Steuer, bin stets dein Rückenwind.
Frage nicht nach dem – Warum? Auch nicht, ob es dir was bringt.
Ich öffne dir bald Tor und Türen, die dir noch verborgen sind.